Geschichte

Am 26.10.2017 wurde im Hotel Barbarossa in Eckenhagen die Vereinsgemeinschaft Eckenhagen gegründet. Zur Versammlung erschienen Vertreter der zehn Vereine, die der Gründung zugestimmt haben. Dies sind im Einzelnen alphabetisch aufgeführt: Allgemeine Schützengesellschaft 1857 e.V. zu Eckenhagen, Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Reichshof, Dorfgemeinschaft „Im Grund“ Hahnbuche, Eckenhääner Fanfaren, Ev. Posaunenchor Eckenhagen, FFR BigBand Eckenhagen, Freiwillige Feuerwehr Löschzug I Eckenhagen/Hespert, Heimatverein Eckenhagen e.V., Karneval- u. Partygemeinschaft Eckenhagen und der TUS Reichshof 1883/1929 e.V.
Zweck des Vereins ist laut Satzung: Die Förderung der Jugend- und Altenhilfe, der Kunst und Kultur, sowie der Heimatpflege und Heimatkunde. Dabei verfolgt der Verein ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordung.

Fangen wir doch einmal vorne an. Wie ist es eigentlich zu dem Eckenhääner Huus gekommen

Angefangen hat alles mit den Vorbereitungen zur 850-Jahr-Feier der Gemeinde Reichshof im Jahr 2017.

Hier haben wir uns mit den Eckenhääner Vereinen bereits im Jahr 2015 zusammen geschlossen und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Reichshof ein tolles Fest auf die Beine gestellt. Aus dieser Initiative entstand dann die Idee eine Art Dorfgemeinschaftshaus entstehen zu lassen in dem die Vereine und Bürger sich treffen können, feiern können oder sich einfach nur wohlfühlen können.

Es wurde beschlossen einen Dachverband zu gründen, dem die Eckenhääner Vereine angehören können. Dies geschah dann mit der Anmeldung im Vereinsregister im November 2017.

Zwischenzeitlich erwarb die Gemeinde Reichshof das „Hotel zur Post“. So wurde kein Neubau geplant sondern ein Umbau, bzw eine Renovierung des Gebäudes.Begonnen haben wir mit dem Umbau Ende des Jahres 2017.

Mit ca. 100 ehrenamtlichen Helfern wurden seitens der Vereine weit über 3000 Stunden Eigenleistungen durchgeführt. Auch unseren örtlichen Unternehmen sage ich noch einmal ein herzliches Dankeschön für ihre geleistete Arbeit. Denn ohne ihr Engagement wäre dieser Bau mit den zur Verfügung stehenden Mitteln und in der Zeit sonst nicht zu schaffen gewesen.

Mit wochenlangen Abrissarbeiten haben wir begonnen. Ganze Wände mussten abgerissen werden um die neuen Ideen für das Eckenhääner Huus umzusetzen, Die Holzdecke im Saal wurde komplett entfernt, damit die alten Strukturen wieder hergestellt werden konnten. Die Bühne haben wir auf die andere Seite des Saals gelegt. Den neuen Thekenbereich mit Kühlhaus haben wir an das Ende des Saals verlegt.

Die Toilettenanlagen im Obergeschoss wurden komplett entfernt und auf der anderen Seite des Gebäudes wieder aufgebaut.

Die ehemaligen Hotelzimmer wurden umfunktioniert. Die Badezimmer werden nicht mehr gebraucht und wurden abgerissen. Die Türen, Zargen, Böden und Tapeten entfernt. Im 1. Obergeschoss sind aus diesen Räumen die neuen Toilettenanlagen sowie Lagerräume entstanden.

Im 2. Obergeschoss entstehen Räumlichkeiten für die Vereine und die Gemeinde.

Fortsetzung folgt….

Gründung der Vereinsgemeinschaft Eckenhagen e.V. mit 10 Mitgliedsvereinen

Oktober 26, 2017

Erster Arbeitseinsatz der neuen Vereinsgemeinschaft

November 18, 2017

Eintrag ins Vereinsregister

Dezember 5, 2017

Aufnahme der Kulturkantine Oberberg e.V. als elften Mitgliedsverein

März 5, 2018

Zum ersten Mal Ausrichter der Maifeier in Eckenhagen

April 30, 2018

1. Jahreshauptversammlung der Vereinsgemeinschaft Eckenhagen e.V.

November 22, 2018